4. Februar 2015 | 18:03 Uhr
Teilen
Mailen

Gefängnisstrafe wegen Nussaffäre?

Gefängnisstrafe wegen Nussaffäre? Die Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für die Tochter des Korean-Air-Chefs. Wegen einer Tüte Macadamia-Nüsse hatte Cho Hyun Ah, bis dato selbst Managerin bei dem Carrier, den Start eines Fluges verzögert und den Chefsteward rauswerfen lassen. Damit habe sie Bestimmungen zur Flugsicherheit verletzt. Weitere Vorwürfe lauten auf Nötigung, Gewalt gegen Flugpersonal und Behinderung von Ermittlungen. Süddeutsche

Anzeige FTI