13. August 2015 | 16:46 Uhr
Teilen
Mailen

91 Jahre und kein bisschen weise:

91 Jahre und kein bisschen weise: Ein alleinreisender Tourist im hohen Alter entpuppte sich bei der Zollkontrolle am Flughafen von Sydney als handfeste Überraschung. Im Gepäck des eleganten Seniors auf der Rückreise aus Indien fanden Beamte 27 Packungen Seife. Bei weiteren Tests stellte sich heraus, dass es sich um 4,5 Kilogramm Kokain handelte. Der Australier wäscht seine Hände in Unschuld. Er wurde nach eigenen Angaben von indischen Internet-Bekanntschaften aus Delhi um den Transport der Seife gebeten. Gerichtstermin ist im Oktober, es drohen ihm 15 Jahre Haft. Süddeutsche

Anzeige RIU