20. Januar 2022 | 15:50 Uhr
Teilen
Mailen

Wie die A-Rosa Sena Energie spart und Emissionen reduziert

Der Neubau verfügt neben einem hybriden Antriebskonzept aus Diesel- und Elektromotor auch über einen Batteriespeicher. "Während der Fahrt speichern wir überschüssige Energie in der Batterie und rufen diese bei höherem Energiebedarf wieder ab", erläutert Matthias Lutter, Leiter Neubau bei A-Rosa. Zudem wird an Bord mithilfe eines Generators aus der Abwärme des Flussschiffs Strom erzeugt. Die Sena kann dank Batteriespeicher auch rein elektrisch fahren. FVW

Anzeige Universal