RTK
15. Januar 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Urteil zur Mindestumsteigezeit

Airlines müssen den Passagieren am Flughafen einen zusätzlichen Puffer zur Mindestumsteigezeit von einer Stunde einräumen. Das hat das Amtsgericht Hamburg entschieden. In dem Fall ging es um einen Flug von der Hansestadt über London nach New York mit einer Stunde Umsteigezeit. Die Maschine aus Hamburg startete 29 Minuten verspätet und der Kläger verpasste seinen Anschlussflug. Airliners

Anzeige Couner vor9