22. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa fährt Afrika-Flüge weiter hoch

Seit August sei die Zahl der Flüge nach Kenia wieder auf vier pro Woche hochgefahren worden. Und auch die Route von Frankfurt nach Windhuk in Namibia wurde nun wieder aufgenommen. "Anfang Oktober werden wir den Kranich wieder nach Johannesburg holen", sagt LH-Manager Andre Schulz. Auch Mauritius könnte zum Jahresende wieder ins Programm zurückkehren. Manager Magazin

Anzeige RIU