Liebe Leser,

dies ist die letzte Ausgabe unseres Newsletters Counter vor9 in diesem Jahr. Wir gönnen uns und Ihrem Postfach nun eine Pause und sind ab 10. Januar wieder jeden Morgen vor 9 Uhr für Sie da. Breaking News lesen Sie in der Zwischenzeit auf unserer Website countervor9.de. Wir danken Ihnen für Ihre Treue und wünschen Ihnen trotz Pandemie erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihr Thomas Hartung (Chefredakteur)

» Vertrieb

500 Reisebüros machen beim Kollektivvertrag von QTA mit

Bösl Thomas

©RTK

Die Allianz der Reisebürokooperationen QTA hat für sein Agenturmodell mit einem Kollektivvertrag bereits 500 Reisebüros gewonnen. QTA-Sprecher Thomas Bösl (Foto) wertet das als Erfolg in einer schwierigen Zeit. Die Quality Travel Alliance habe Projekte vorangetrieben, "die für die Zukunftsfähigkeit der Büros von großer Bedeutung sind". Counter vor9

Website von Reisebüro schlägt Online-Portale im Service

Siamar Reisen aus Leipzig hat einen Online-Auftritt, doch wenn es an die Buchung geht, kommt ein telefonischer Berater ins Spiel. Dieses Prinzip hat Siamar in einer vom Magazin Focus in Auftrag gegebenen Auswertung von Kommentaren, Bewertungen und Social Media zum Kundendienst überraschend zum Sieger gemacht. "Wir hatten keine Ahnung, dass wir Teil eines Tests bei Focus sind", sagt Reisebüroinhaber Michael Riebel. Siamar hat dabei zum Beispiel Tourlane, Opodo oder Urlaubsguru auf die Plätze verwiesen. FVW, Focus

Neue Coronaregeln forcieren Absagen von Feiertagsreisen

Die von Bund und Ländern beschlossenen Kontaktbeschränkungen führen bei Veranstaltern zu den ersten Absagen. Unter anderem haben Studiosus und Gebeco ihre Gruppenreisen über Silvester gestrichen. Bei Wikinger Reisen laufen noch Einzelprüfungen, gegebenenfalls werde man die Gäste in mehrere, kleinere Gruppen aufteilen. A-Rosa und Nicko gehen derzeit von der Durchführbarkeit ihrer Flussreisen aus. Touristik Aktuell

NCL schaltet erste Webinare für 2022 frei

Die Reederei stellt den Counter-Profis die Themen der ersten Webinare vor. Den Auftakt macht am 12. Januar eine Schulung zu den Funktionen des Agenturportals Norwegian Central, danach folgt am 2. Februar ein Webinar über Werbung auf Social Media. Und am 2. März steht bei NCL die Schiffsklasse Prima im Fokus. Touristik Aktuell

» Ziele

Deutschland verschärft Einreise aus Virusvariantengebieten

Flughafen Grenzkontrolle Absperrbänder Foto iStock Tony Studio.jpg

©iStock/Tony Studio

Wer aus einem Virusvariantengebiet nach Deutschland einreist, braucht ab sofort unabhängig von seinem Impfstatus einen negativen PCR-Test. Das hat das Bundeskabinett beschlossen und die Corona-Einreiseverordnung entsprechend geändert. Ein negatives Testergebnis müssen jetzt auch Kinder ab sechs Jahren vorweisen. Counter vor9

Coronaausbrüche auf Kreuzfahrtschiffen häufen sich wieder

Trotz Impfungen und Tests kehrt Corona an Bord der Megaliner zurück. Auf der Odyssey of the Seas wurden 55 Passagiere und Besatzungsmitglieder positiv auf Covid-19 getestet. Statt von Fort Lauderdale in die Karibik zu fahren, kehrte das Schiff um. Erst vor ein paar Tagen waren auf der Symphony of the Seas 48 positive Fälle aufgetreten. Auf der MSC Seashore gab es 28 positive Tests und auch bei Cunard und NCL vereinzelt Fälle. Travel Weekly, USA Today

Singapur stellt Verkauf von Tickets für Geimpfte ein

Singapur Merlion Foto iStock Vincent St Thomas

©iStock/Vincent St Thomas

Airlines dürfen zwischen dem 23. Dezember und 20. Januar keine neuen Buchungen mehr auf der Vaccinated Travel Lane (VTL), dem Reisekorridor für Geimpfte, annehmen. Damit ist die quarantänefreie Einreise in den Stadtstaat vorerst beendet. Für bereits gebuchte Flüge nach Singapur hat die neue Regelung keine Auswirkung. CNBC, Straits Times

Brasilien erlaubt Einreise nur noch mit 2G-Nachweis

Das südamerikanische Land lässt ab sofort nur noch Geimpfte und Genesene ins Land. Brasiliens Regierung rund um Präsident Jair Bolsonaro hatte zuvor angeordnet, dass auch Ungeimpfte ins Land dürften, mit fünf Tagen Quarantäne. Dem widerspricht das Oberste Gericht und macht den 2G-Nachweis plus negativen Coronatest zur Einreisevoraussetzung für Flugpassagiere. FNP, Auswärtiges Amt

Immer mehr europäische Länder wollen Tests bei Einreise

In vielen Ländern Europas geht die Angst vor der neuen Coronavariante Omikron um, was zu einer Verschärfung der Reiseregeln führt. So fordert etwa die Schweiz von allen Einreisenden einen PCR-Test. Finnland, Portugal und Griechenland setzen ebenfalls auf negative Tests – mit oder ohne Impfpas. Malta verlangt von Genesenen eine zusätzliche Impfung, ansonsten gelten sie als ungeimpft. In diesem Fall sind PCR-Test und 14 Tage Quarantäne Pflicht. Focus

Kuba erlaubt 2022 Einreise nur nach Online-Registrierung

Das Einreiseformular für die Karibikinsel müssen Besucher künftig im Internet ausfüllen. Vom 1. Januar 2022 an sei eine Online-Registrierung Pflicht für alle Kuba-Reisenden, teilt das kubanische Fremdenverkehrsbüro mit. Das Formular finden Nutzer auf der Webseite des Transportministeriums. Der generierte QR-Code kann als PDF-Dokument in Papierform oder digital vorgelegt werden. Touristik Aktuell, Auswärtiges Amt

Worauf Reisende im Januar achten sollten

Trotz Corona und der neuen Omikron-Variante wird privat und beruflich in viele Länder gereist. Weil Jahrestage bisweilen Konflikte schüren, ist es ratsam, die Termine im Auge zu behalten. Die Daten für den Weltkalender im Januar haben die Sicherheitsexperten von International SOS für Reise vor9 zusammengestellt. Counter vor9

» Produkte

Emirates öffnet alle Flughafen-Lounges in Deutschland

Nach 20 Monaten Coronapause macht Emirates die Lounges an den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg wieder auf. Die Wartebereiche bieten warme und kalte Speisen, eine Bar mit kostenfreien Drinks und Champagner und Duschen. Zutritt haben Passagiere der First und Business Class sowie Mitglieder von Emirates Skywards, die Economy reisen. Andere Passagiere zahlen 115 Euro für den Zugang. Business Travel

Seychellen-Resort Fregate Island schließt für zwei Jahre

regate Island PrivatePool Villa Exterior Coast Foto Segara

©Segara

Die Privatinsel Fregate Island auf den Seychellen nimmt sich eine Auszeit und wird nach umfangreicher Modernisierung wieder eröffnen. Während dieser Zeit werden die 18 Villen vergrößert und das Resort renoviert und nachhaltiger ausgestattet. Fregate Island schließt im Februar und öffnet in der ersten Jahreshälfte 2024. Segara

Anzeige

iStock
  

Riu Paraiso Lanzarote ist nach Kernsanierung wieder geöffnet

Die spanische Hotelkette hat die Renovierung der gesamten Anlage auf Lanzarote abgeschlossen. Damit sind nun alle Riu-Hotels auf den Kanaren für die Hochsaison im Winter geöffnet. Die Gäste des All-inclusive-Hotels Riu Paraiso erwartet 597 komplett modernisierte Zimmer, neue Pools, mehr Liegeflächen sowie eine modernisierte Rezeption und eine neue Lobby-Bar. Trvl Counter

S7 Airlines fliegt von Frankfurt nach Moskau

Die russische Fluggesellschaft S7 verbindet ab 29. März jeweils dienstags um 16:50 Uhr den Frankfurter Flughafen mit Moskau Domodedovo. Ab dem 2. April nimmt S7 zudem Flüge nach Nowosibirsk auf. Aerotelegraph

» Trends

Podcast: Wie Fly & Help Corona die Stirn bietet

Meutsch Reiner

©Fly & Help

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Berge-&-Meer-Gründer Reiner Meutsch (Foto) weltweit unterwegs, um mit Hilfe von Spendengeldern in Dritte-Welt-Ländern Schulen aufzubauen. Im Reise vor9 Podcast erläutert er seinen Blick auf die Touristik und erzählt, wie die Corona-Pandemie seine Arbeit beeinflusst hat. Counter vor9

Weihnachtsreisen fallen bei vielen Deutschen flach

Die Hoffnung auf ein gutes Weihnachtsgeschäft für Airlines und Veranstalter haben sich nicht erfüllt. Zwar gibt es keine Stornowelle, aber eine deutliche Zurückhaltung. Die Wirtschaftswoche macht dafür mehrere Gründe aus: Städtereisen seien wegen Beschränkungen vor Ort nicht attraktiv, bei Familien gingen Testauflagen ins Geld und Deutsche im Ausland verzichteten auf Weihnachten in der Heimat. Wirtschaftswoche

Weihnachtliche Abwesenheitsnotizen mal anders

Eine Prise Humor sollten Empfänger verstehen, dann sorgen die Vorschläge sicher für ein Schmunzeln, wie: "Ich liege unter dem Tannenbaum, viel Essen und viel Trinken, keine Zeit für Arbeits-Mails". Mit leichter Schadenfreude: "Ich bin leider (oder zum Glück) bereits im Urlaub. Bevor Sie neidisch werden, hier ein besinnliches Video mit Kaminfeuer gegen den Büro-Blues". Mehr Vorlagen für Abwesenheitsnotizen: Unternehmer

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Thailand setzt Erleichterungen bei Einreise aus. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Swiss mit Rolle rückwärts bei Entlassungen

Die Lufthansa-Tochter hat sich mit der Kündigung zahlreicher Flugbegleiter im Sommer verkalkuliert. Man wolle den Ex-Mitarbeitern im Januar ein Angebot zur Rückkehr in den Job ab April vorlegen, teilt Swiss mit. Hintergrund sind die wohl nicht einkalkulierten freiwilligen Abgänge und eine hohe Zahl an Impf-Unwilligen unter den Kabinen-Crews. Nach Einführung der Impfpflicht werden sie wiederum im Januar entlassen, heißt es von der Swiss. Travel Inside