21. Juli 2021 | 18:04 Uhr
Teilen
Mailen

US-Regierung bleibt bei Einreise für Touristen zögerlich

Zwar plant das Weiße Haus eine neue Runde von Beratungen auf höchster Ebene über Einreiseerleichterungen und eine mögliche Beschränkung von Einreisen auf Geimpfte, doch noch gibt es dazu keine Entscheidung. Auch die Landgrenzen zu Kanada und Mexiko bleiben für Besucher, die keinen wichtigen Reisegrund geltend machen können, mindestens bis zum 21. August weiter geschlossen. Reuters

Anzeige cv9