23. Juni 2022 | 17:50 Uhr
Teilen
Mailen

TUI-Gäste saßen nach Notfällen an Bord auf Mallorca fest

Statt am Dienstagmorgen konnten rund 140 Urlauber Mallorca erst am Mittwochabend verlassen. Grund waren Notfälle an Bord einer Tuifly-Maschine auf dem Weg von Düsseldorf nach Mallorca, bei denen zwei Passagiere wiederbelebt werden mussten. Weil die Crew sich daraufhin nicht in der Lage sah, mit Passagieren zurückzufliegen und für eine Ruhepause auf der Insel blieb, mussten die Passagiere in einem Hotel übernachten und reisten erst 36 Stunden verspätet nach Hause. Die Luftfahrtregeln sehen eine Ruhepause für fliegendes Personal nach Ausnahmesituationen ausdrücklich vor. Mallorca Zeitung

Anzeige FTI