27. April 2015 | 17:05 Uhr
Teilen
Mailen

Nepal-Erdbeben mit über 3.200 Toten

Nepal-Erdbeben mit über 3.200 Toten trifft auch Tourismus hart: Derzeit ist Hochsaison am Mount Everest, und das Beben löste Lawinen aus. Bisher sind 19 Tote im Basislager bestätigt, hunderte Kletterer befinden sich noch am Berg. Im Kathmandu-Tal wurde Weltkulturerbe zerstört. Der Flughafen von Kathmandu ist beschädigt, aber wieder geöffnet. FAZ, Welt (Welterbe), E-Turbonews (Airport), Auswärtiges Amt

 

Anzeige
Anzeige Couner vor9