13. September 2021 | 23:05 Uhr
Teilen
Mailen

Leichte Entspannung bei Feuern im Süden Spaniens

Die Großfeuer, die an der Costa del Sol bereits 7.800 Hektar Wald vernichtet haben, sind offenbar weiterhin nicht vollständig unter Kontrolle. Allerdings sollen einsetzende Niederschläge die Löscharbeiten nun begünstigen. Rund 1.000 Menschen, die in den Gemeinden Estepona und Benahavís in Sicherheit gebracht worden waren, konnten mittlerweile in ihre Häuser zurückkehren. Costa Nachrichten

Anzeige