FTI
29. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auswärtiges Amt bleibt bei Türkei-Reisewarnung hart

Anzeige

Jetzt Gäste gezielt mit einer Überraschungs-Postkarte reaktivieren!

Sprechen Sie Ihre Gäste mit einer echten Postkarte an & überraschen Sie diese mit einem Gutschein, Arrangement oder einer Wellnessanwendung für den nächsten Aufenthalt bei Ihnen. Versand, Druck & Porto bereits ab 0,99€ pro Postkarte. Heute Angebot anfordern - morgen versendet!

Hier Preis berechnen & individuelles Angebot anfordern

Trotz Drängen der türkischen Regierung hält Außenminister Heiko Maas an seiner Reisewarnung fest. Nicht nur, weil das Robert-Koch-Institut wegen hoher Infektionszahlen die Türkei als Risikogebote einstuft. Der "Spiegel" berichtet, das Auswärtige Amt bemängele zudem, dass positiv Getestete mit einem umstrittenen Medikament zwangsbehandelt würden. Spiegel

Anzeige RIU