FTI
5. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zeitmanagement für kreative Chaoten

Alle drei Minuten werde man aus der Arbeit gerissen, sagt Autorin Cordula Nussbaum. Dann dauere es bis zu acht Minuten, um den roten Faden wiederzufinden. So entstehen Tage, an denen die Aufgabenliste abends länger ist als morgens. Nussbaum rät, alles aufzuschreiben, was man tun müsste, sollte oder könnte. Das mache den Kopf frei, wenn man sich gleichzeitig bewusst sei, dass nicht alles zwingend erledigt werden müsse. Spiegel    

Anzeige Riu