4. September 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Netflix-Serie bringt französisches Dorf zur Verzweiflung

In dem kleinen französischen Küstendorf Étretat ist der Roman um den Meisterdieb Arsène Lupin vor 100 Jahren geschrieben und in einer Netflix-Serie verfilmt worden. Nun wird das 1.200-Seelen-Dorf aktuell täglich von tausenden Touristen überrannt, die für ein paar Stunden in die Welt ihres Serienhelden eintauchen wollen. Der Fluch des Erfolges. RND

Anzeige