6. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Das Leben in langsamen Zügen genießen

Slow Train

Der britische Reisejournalist Tom Chesshyre reiste drei Wochen lang in möglichst langsamen Zügen kreuz und quer durch Europa. Sein Weg, der in Venedig endete, führte ihn nach Maastricht und Leipzig, nach Krakau, Zagreb bis ans Schwarze Meer. Seine Erlebnisse beschreibt er in dem Buch "Slow Trains". Geo

Anzeige Couner vor9