Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Bukarest Parlamentspalast

©iStock/tupungato

Der Protz-Palast der Superlative

Er steht in der rumänischen Hauptstadt Bukarest und ist den Älteren als Ceaucescu-Palast bekannt. Heute Sitz des Parlaments, wurden für das Gebäude eine Million Kubikmeter Marmor, 3.500 Tonnen Kristall, 700.000 Tonnen Stahl und 900.000 Kubikmeter Holz verbaut. Mit 4,1 Millionen Tonnen ist das 270 Meter lange, 245 Meter breite und 45 Meter hohe Gebäude laut Guinness-Buch der Rekorde das schwerste der Welt. Gekostet haben soll der mit Blattgold geschmückte Klotz, der besichtigt werden kann, rund 3,5 Milliarden Euro. Welt

» Travel

Mallorca mausert sich zum Ziel der Superreichen

Auch wenn Partyexzesse am Ballermann mehr Schlagzeilen produzieren, hat sich auf Mallorca der Luxustourismus etabliert. Trotz Pandemie erfährt die Baleareninsel einen Ansturm der Reichen. Ein paar Zahlen belegen den Trend: Neben ausgebuchten Fünf-Sterne-Hotels gab es im Juli rund 2.700 Starts und Landungen von Privatjets. Der Luxustourismus habe der Insel laut Agentur Essentially Mallorca bis Ende der Sommersaison Einnahmen von einer Milliarde Euro beschert. Frankfurter Neue Presse

Urlaubsinseln zum Mieten

Philipinen Brother Island

©iStock/OSTILL

Was haben die  Philipinen-insel Brother Island (Foto), das australische Pumpkin Island und Sugar Loaf vor Grenada gemeinsam? Man kann sie für den Urlaub mieten. Diese und sieben weitere Eilande präsentiert Reisereporter

Anzeige

Kleine Anzeige, große Vorteile für Ihre Kunden

NCL

» Themenwoche Estland

In den Wäldern Estlands auf Safari gehen

Estland Braunbär im Wald Foto iStock Urmas83

©iStock Urmas83

Estland ist wie ein großer Freiluftzoo. An der Küste und in den ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Mooren leben Millionen Vögel und auch große Säugetiere. Elch, Wolf, Luchs oder Braunbär – mit Geduld und etwas Glück bekommt man sie hier vor die Kamera. Counter vor9

Ein paar Wörter Estnisch für die Reise öffnen die Herzen

Niemand muss Estnisch sprechen, um sich in dem nordischen Land mit den Einheimischen zu unterhalten. Fast alle Esten Können Englisch, manche sogar Deutsch. Aber, wie in anderen Urlaubsländern auch, öffnen ein paar Wörter in der Landessprache die Herzen der Menschen. „Aitäh“ etwa kommt immer gut an, denn das heißt danke. Counter vor9

» Work

Tipps für den Umgang mit Hunden im Büro

Hund Paul

©privat

Klären Sie vorher mit Vorgesetzten und Kollegen, ob Sie Ihren Vierbeiner mit ins Büro bringen können. Ihr Bürohund sollte Ihnen aufs Wort gehorchen und am Platz bleiben, wenn Sie den Raum verlassen. Wichtig ist, dass der Hund geimpft und versichert ist. Halten Sie den Platz Ihres Zamperls sauber. Und um Gerüche zu vermeiden, sollte sein Futternapf abschließbar sein. NOZ

Was Mitarbeiter unzufrieden macht

Es schlägt den Mitarbeitern aufs Gemüt, wenn die sogenannten Hygienefaktoren nicht passen. Hierzu zählen beispielsweise Arbeitsbedingungen, Mitarbeiterführung, Unternehmenspolitik, Sicherheit und natürlich das Gehalt. Doch richtig zufrieden machen Anerkennung, Aufstiegschancen, selbstbestimmtes Arbeiten, Verantwortung und Erfolge. Wenn es hier passt, bleibt auch die Motivation hoch. Und das macht auch den Chef höchst zufrieden. Stern

Anzeige

Jetzt „Florida Travel Pro“ werden und ein Steiff-Manatee sichern!

Visit Florida

» Life

Eine Ode an den Apfelwein

Es lässt sich wunderbar über das Lieblingsgetränk der Frankfurter philosophieren, denn der aus Äpfeln hergestellte Wein ist der gesellschaftliche Kitt der Stadt. Für die FAZ ist der Äppler das demokratischste aller Getränke und steht für Gleichheit, Gerechtigkeit und Brüderlichkeit. Erfunden wurde der Apfelwein vor 500 Jahren im Stadtteil Sachsenhausen. Aus Äpfeln alkoholisches zu keltern war ein Akt der Rebellion, weil verboten. FAZ

Spanische Hotel-Legende plaudert aus dem Nähkästchen

Escarrer Gabriel

©Meliá

Der 86-jährige Gabriel Escarrer ist der spanische Hotelunternehmer schlechthin. Er hat das Melia-Imperium erschaffen, das 380 Hotels mit 45.000 Mitarbeitern in 45 Staaten umfasst. Escarrer hat es vom Bauernsohn ohne Studium bis ganz nach oben geschafft. Schon mit 21 Jahren eröffnete er sein erstes Hotel. Jetzt hat er seine Memoiren veröffentlicht unter dem nicht ganz unbescheidenen Titel "Mein Leben: Die Geschichte des Mannes, der die größte spanische Hotelgruppe schuf". Mallorca Magazin

Anzeige

nicko cruises Roadshow - Flussreisen 2022 & Seereisen 2022/23

nicko