Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Tamanien Lake Cethana

©iStock/tsvibrav

Australiens grünste Seite

Die Insel Tasmanien ist anders als der Rest von Australien. Outback mit dem typisch roten Sand findet man hier nicht, dafür üppige Regenwälder, eine zerklüftete Berglandschaft, Seen wie hier der Lake Cethana, Pinienwälder und schroffe Klippen. Schöne Sandstrände gibt es auch. Geo

» Travel

Alpine Highlights für den Mountainbike-Urlaub

Mountainbike

©iStock/josefkubes

Immer mehr Orte in den Alpen bemühen sich intensiv um die Radler. So wirbt etwa das italienische Livigno mit einem Wegenetz von 3.200 Kilometern Länge. Vielerorts ist die Nutzung der Liftanlagen bei Buchung einer Bike-Unterkunft mit drin. Heiße Tipps sind etwa Saalfelden Leogang, Davos/Klosters oder Nauders. Süddeutsche

Mallorcas Reisezukunft

Der Journalist Armando Pomar hat eine viel beachtete Doktorarbeit darüber geschrieben, wie die Ferieninsel besser mit ihrem Reisegeschäft umgehen könnte. Billig-Hotelzimmer und unkontrollierter Alkoholverkauf, etwa in vermeintlichen Souvenirläden, müsste ein Ende haben, sagt er. Mallorca dürfe sich nicht jedem Markttrend anpassen, sondern müsse ein eigenes touristisches Angebot entwickeln. Leider sei die Chance, die die Corona-Pandemie zur Entwicklung neuer Konzepte gebracht habe, ungenutzt verstrichen. Mallorca Zeitung

Anzeige
FTI

» Work

Island testet Vier-Tage-Woche in Island ohne Einbußen

Vier-Tage-Woche

©iStock/designer491

Island hat die Vier-Tage-Woche mit verkürzter Arbeitszeit bei gleichem Gehalt in zwei Projekten mit 2.500 Mitarbeitern getestet. Im Ergebnis blieb die Produktivität gleich oder stieg leicht an und das Wohlbefinden sowie die Work-Life-Balance verbesserten sich. Zum Erfolg trugen flexiblere Arbeitsprozesse, kürzere Meetings, der digitale Austausch von Informationen und kürzere Kaffeepausen bei. Business Punk

Wenn Inzidenzen und Reiseregeln wichtiger als das Hotel sind

"Ich fühle mich manchmal schon fast wie eine Virologin", sagt Claudia Schwarzer vom Reisebüro Glück auf Reisen im oberbayerischen Peiting. Über Corona-Restriktionen auf dem Laufenden zu sein, gehöre mittlerweile genauso zum Arbeitsalltag, wie gute Hotels zu empfehlen. Florian Tröml, Inhaber des VBR Reisebüros im Nachbarort Schongau, nimmt die Kunden in die Pflicht. Denn zum sicheren Reisen gehöre auch eine gewisse Eigenverantwortung. Merkur

Anzeige
arosa

» Life

Trotz Messenger-Beliebtheit, die Urlaubspostkarte lebt

Postkarte iStock anyaivanova

©iStock anyaivanova

Überraschend viele versenden ihre Urlaubsgrüße noch klassisch mit der Post, denn mit 43 Prozent bleibt der Wert nahezu auf Vorjahresniveau. Die SMS hat mit 20 Prozent auch noch nicht ausgedient, aber Messenger sind für 64 Prozent die erste Wahl. Die Gesichter der Daheimbleiber will eine steigende Zahl sehen, jeder Dritte sendet Grüße persönlich mit einem Videotelefonat. Wer rechnen kann, Mehrfachnennungen waren möglich. Bitkom

Übernachten im Kabinenhotel ist gemütlicher als gedacht

"Viele denken, die Zimmer seien beengend. Unsere Gäste haben uns aber bisher alle gesagt, dass sie die kleinen Räume sehr gemütlich finden" berichtet Jan Kleinert, Chef des Cabin Hotels auf St. Pauli. Primäre Zielgruppe des Minihotels sind Backpacker, doch auch Geschäftsreisende und Familien zählen zu den Gästen. Die Waschräume sind im Keller und zum Klönen und Abhängen gibt es einen Gemeinschaftsraum. Mopo

Anzeige
Counter vor9