Schon gesehen? Auf unserer Website countervor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

Schottland Callanish Schatten Foto iStock Swen Stroop

©iStock Swen Stroop

Die besonderen sieben Weltwunder

Wie jedes Jahr kürt das Reisemagazin "Condé Nast Traveler" seine sieben imposantesten Weltwunder. Ein bildgewaltiges Spektakel sind etwa die Gnu-Wanderungen in Tansania und Kenia. 1,3 Millionen Tiere ziehen zu immer neuen Weidegründen. In die Rangliste schafften es bekannte Sehenswürdigkeiten wie der Arches Nationalpark in Utah und der Vulkan Fuji in Japan. Weniger berühmt sind die Callanish Stones in Schottland (Foto), eine aus 50 Steinen bestehende Formation, die vor rund 5.000 Jahren errichtet wurde. Keiner weiß warum sie dort steht. Einer Theorie nach wurden mit ihnen die Mondphasen verfolgt. Reise Reporter, CN Traveler

 

» Travel

Direkt per Flug zum Weihnachtsmann

Wer schon immer mal wissen wollte, wie der Weihnachtsmann lebt, kann in Kürze sein Informationsdefizit beheben: Finnair bietet am 25. Dezember virtuelle Flüge nach Rovaniemi in Lappland, der Heimat des Weihnachtsmannes an. Für zehn Euro fliegt man 30 Minuten in der Business Class eines Airbus A350. Die Einnahmen gehen an ein Unicef-Projekt für Kinder, die unter der Corona-Pandemie leiden. Aerotelegraph

Reisepodcast "Abgehoben" will inspirieren

"Mit unseren ganz persönlichen Interviews berichten wir über Geheimtipps, die nicht in Webinaren und Präsentationen auftauchen", sagt Simone Rösel von der Marketingagentur Eyes 2 Market. In der aktuellen Folge erzählt Ellen Spielberger, wie es sich anfühlt, während der Pandemie in Tansania unterwegs zu sein. Sie berichtet von magischen Naturerlebnissen und spektakulären Schauspielen in der Tierwelt. In der letzten Ausgabe des Jahres geht es um den Achensee in Tirol. Spotify, iTunes, Deezer

Anzeige

#MauritiusNow

» Themenwoche Tobago

Abenteuer am und im Wasser

Tobago Castara Bay

©iStock/pabstell

Tobago hat viele tolle Strände und eine Reihe ausgezeichneter Surf- und Tauchspots. Counter vor9 präsentiert eine Auswahl. Counter vor9

Tobago für Wanderer und Biker

Tobago Main Ridge Forest Reserve

©Tobago Tourism Agency

Mit sanften Hügeln, üppigem Regenwald und einer atemberaubenden Küstenlinie ist Tobago für Freunde der Fortbewegung auf zwei Beinen und zwei Rädern eine gute Adresse. Viele der Naturschönheiten der Insel sind zu Fuß erreichbar. Counter vor9

» Work

Schwarzwälder Reisebüro kämpft sich durch

Bo Travel heißt die Agentur von Besitzerin Bo Diehr, die sie seit 15 Jahren in Löffingen bei Titisee betreibt. "Ich bin froh, dass wir sofort die Überbrückungshilfe I bekommen haben", sagt die Touristikkauffrau. Nach Kurzarbeit und Homeoffice gab es nur im Sommer ein kurzes Aufatmen. Trotz Reiseflaute gibt Diehr mit ihrem kleinen Team nicht auf und setzt auf Online-Schulungen, Videoberatung sowie Spezialisierung mit Nischenanbietern. Schwarzwälder Bote

Backen für den guten Zweck

Lebkuchenhaus Gingerbread house Foto iStock VikaRayu

©iStock VikaRayu

Trotz Coronakrise denkt Agenturinhaberin Sabine Mattenheimer an andere, in dem Fall an die Tiere im Wildpark. Das Lebkuchenhaus-Projekt hat sich spontan entwickelt, nachdem ihr Reisebüro Intersand vor allem damit beschäftigt war, Buchungen zu stornieren. Die gelernte Konditormeisterin versteigert nun die Eigenkreationen der Lebkuchenhäuser auf ihrer Webseite. Main Post

» Life

Wie sich die Welt für Weihnachten schmückt

Weihnachten Baum iStock Olga Niekrasova

©  iStock Olga Niekrasova

Vor der Mailänder Scala leuchtet das Werk eines Lichtkünstlers statt eines echten Baums. Und auch auf dem vom Hochwasser gefluteten Markusplatz in Venedig gibt es den Weihnachtsbaum von Fabrizio Plessi als Kunstspektakel mit LED-Screens, gerade wegen der geschlossenen Museen. In den USA mag man es klassisch und durch Kolumbiens Hauptstadt rollen Weihnachtstrucks, mit Figuren, die in diesem Jahr Masken tragen. Stern

Joe macht Urlaub in Nantucket

Gemeint ist nicht der "Average Joe", sondern Joe Biden, der kommende Präsident der USA, der seit 45 Jahren seinen Urlaub auf der kleinen Insel östlich von Boston verbringt. Nantucket lebt vom Tourismus. Bis zu 40.000 Gäste halten sich dort auf, bei gerade Mal 11.000 Einwohnern. Prominente zieht es gewöhnlich auf die Nachbarinsel Martha’s Vineyard. Insofern ist Biden doch eher der "Average Joe". Welt