Schon gesehen? Auf unserer Website countervor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

Italien Padua Kanäle iStock bbsferrari

©iStock bbsferrari

Durch die Kanäle von Padua nach Venedig

Für viele sind die norditalienischen Kanallandschaften in Venetien noch unbekannt. Die Stadt Padua ist von diesen Wasserstraßen durchzogen und voller Kunstschätze. Die Kanäle entstanden im Mittelalter und auch heute noch verbinden sie Padua mit Venedig. Mit einem Haus- oder Ausflugsboot sind sie gut zu erkunden. Auf den Ufermauern lässt sich am Abend ein Aperol-Spritz genießen, ein Destillat aus Rhabarber, Chinarinde, Enzian, Bitterorange und Kräuter, gemischt mit Prosecco, Sodawasser und Eis. Angeblich sei er von zwei Brüdern aus Padua erfunden worden, heißt es. Welt

» Travel

Neun Inseln, um die man besser einen großen Bogen macht

Auf Plum Island vor der Küste New Yorks erforschen die USA Tierseuchen in einem Hochsicherheitszentrum. Falls da etwas schief geht, sollte besser kein Besucher vor Ort sein. Genauso menschenfeindlich kann die Umgebung auf der brasilianischen Insel Queimada Grande sein, denn hier ist die hochgiftige Lanzenotter zuhause. Besucher unerwünscht heißt es auch auf North Sentinel Island im Indischen Ozean. Travelbook

Allein unter Eisbären

Kanada Eisbären Foto iStock sjkauffeld

©iStock sjkauffeld

Das Paar Nicole Spinks und Ben Lawrence hält die Stellung in einer Lodge in Kanadas Wildnis an der Hudson Bay. Dass die Touristen wegen Corona ausbleiben, ist den Tieren egal. Die Manager der Seal River Lodge gehen nur bewaffnet spazieren, sicher ist sicher. "Ich fühle mich wie das Tier im Zoo", sagt Spinks über die neugierigen Besucher. Süddeutsche

» Themenwoche Saskatchewan

City-Feeling in Saskatoon und Regina

Kanada Saskatchewan Saskatoon Fluss Foto Tourism Saskatoon Greg Huszar

©Tourism Saskatoon/Greg Huszar

Kleine Großstädte mit Charme: Saskatoon und Regina sind die beiden Metropolen der kanadischen Provinz Saskatchewan. Keine Millionenstädte, dafür kompakt und sehr grün. Counter vor9

Zu Besuch bei den Mounties

Kanada Saskatchewan Mounties Foto iStock SHAWSHANK61

©iStock/SHAWSHANK61

Wenn der Trommler durch die Straßen lief, war für die angehenden Mounties in den Wirtshäusern von Regina Zapfenstreich. Zeit, in der Kaserne aufzumarschieren. Das Ritual gibt’s abgewandelt bis heute. Aber weniger, um die Männer und Frauen zu drillen, sondern mehr um Bevölkerung und Touristen den Stolz des Landes zu demonstrieren. Counter vor9

» Work

Mitstreiter für Corona-Reiseprojekt gesucht

Tourismusexperten um Michael Röntzsch und Michael Lambertz wollen beweisen, dass sicheres Reisen ohne längere Quarantäne möglich sei. Dabei sollen sich etwa 1.000 Reisende bei einem Mallorca-Trip je zwei Tage vor Abflug und Rückreise einem PCR-Test unterziehen. Für die Datenabwicklung ist die FH Reutlingen im Gespräch. Touristik Aktuell

Arbeitnehmer können ein Zwischenzeugnis einfordern

Es gibt kein generelles Recht auf die Ausstellung eines Zwischenzeugnisses durch den Arbeitgeber. Aber in bestimmten Situationen kann es der Mitarbeiter verlangen, zum Beispiel bei einem Vorgesetztenwechsel, wenn eine Beförderung ansteht oder das Unternehmen verkauft wird. Spiegel

» Life

Der nächste Spieleabend kommt bestimmt

Monopoly-Auto auf Park Place mit hotel – Foto iStock martince2

©iStock martince2

Ob Monopoly, Siedler von Catan oder Sagaland – sie alle waren Spiele des Jahres. Auch in 2020 lohnt es welche auszuprobieren. Wie etwa Swoosh, das fantasiereich den Monsterjäger in uns weckt. Oder Overload, dass ohne Strategie und in guter Tradition von Mensch ärgere dich nicht daherkommt. Weitere Tipps hat der Spiegel.

Lebenszufriedenheit der Deutschen leidet in der Coronakrise

Homeschooling, Kurzarbeit und eingeschränkte soziale Kontakte drücken aufs Gemüt, belegt der "Glücksatlas" der Post. Auf einer Skala von 0 bis 10 wird die Zufriedenheit mit 6,74 bewertet. Im letzten Jahr wurde noch der Rekordwert von 7,14 ermittelt. Frauen leiden dabei etwas mehr als Männer. Unterm Strich liegt das Glückslevel immer noch im oberen Mittelfeld. FAZ

Anzeige
Reise vor9