Schon gesehen? Auf unserer Website countervor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

Saudi-Arabien Entwurf Luxusresort Shaaran Foto Ateliers Jean Nouvel.jpg

©Ateliers Jean Nouvel

Was die Saudis unter Luxusreisen verstehen

Die Nabatäer-Siedlung ist 2.000 Jahre alt und wegen ihrer Felsengräber ein Weltkulturerbe. Ähnlich monumental soll das Bauwerk für das Luxusresort Shaaran in der saudischen Wüste werden, das Stararchitekt Jean Nouvel entworfen hat. Er will 40 Suiten und drei Villen in die vorhandenen Sandsteinfelsen hineinbauen. Ein echter Hingucker, wenn das Hotel so verwirklicht wird. Travel4News

Anzeige
bentour

» Travel

Was macht eine Sehenswürdigkeit aus?

frankreich paris bus foto iStock Page Light Studios

©iStock Page Light Studios

Tourismusforscher Martin Lohmann erklärt zum 75. Geburtstag der Unesco, dass eine Sehenswürdigkeit nicht durch die Sache selbst, sondern durch den Betrachter und Konventionen definiert wird. Medien wie Reiseführer und Internet spielen eine große Rolle. Die mediale Präsenz einer Sache ist oft erst die Voraussetzung für den Wunsch, das Original sehen zu wollen. Merkur

Mallorcas neidischer Blick auf die Kanaren

Mit "Corona-Tristesse auf der Geisterinsel Mallorca" bringt der Autor die Gefühlslage der Touristiker der Baleareninsel auf den Punkt. Auf den Kanaren landen gut gefüllte Flugzeuge mit Urlaubern, da die wichtigen Zielgruppen der Deutschen und Engländer wieder auf die spanischen Inseln reisen dürfen. In Palma hingegen herrscht gähnende Leere, an den Stränden und auch am Ballermann. Zeit

Anzeige

NCLs Priorität #1 – Die Sicherheit Ihrer Kunden

» Themenwoche Kanada

Mit dem Camper auf Roadtrip durch Kanada

Kanada Alberta Camper Foto iStock Cavan Images

©iStock/Cavan Images

Kanada entdecken, heißt unterwegs sein. Die Straßen im zweitgrößten Land der Erde sind schier endlos und gut ausgebaut. Ein Wohnmobil ist das ideale Gefährt, sich das Land zu erfahren. Damit sind Urlauber unabhängig, können stoppen, wo sie wollen und haben ihr Schlafzimmer immer dabei. Counter vor9

Womit Kanadas Nationalparks Outdoor-Fans begeistern

Kanada Gros Morne Nationalpark Foto Newfoundland and Labrador Tourism

©Newfoundland and Labrador Tourism

Kanada ist ein Naturwunder und große Teile des riesigen Landes stehen unter Schutz. Es gibt 46 Nationalparks und Naturreservate, viele mit Must-sees für Kanada-Besucher. Wir stellen für jeden der 13 Provinzen und Territorien einen Nationalpark mit seinen Highlights kurz vor. Counter vor9

Anzeige

Mitmachen und einen Air-Canada-Rucksack gewinnen!

Air Canada

©Air Canada

» Work

Der Lockdown hinterlässt Ratlosigkeit in Reisebüros

Müssen Reisebüros im November schließen oder nicht? Das ist manchem nicht so recht klar, aber wichtig. Denn die Erstattung von 75 Prozent des Vorjahresumsatzes gibt es eben nur für die Unternehmen, deren Schließung angeordnet wurde. In dem Beschluss von Bund und Ländern sind Reisebüros jedenfalls nicht aufgeführt. Die "normale" Überbrückungshilfe können sie aber beantragen. FVW

Keine Quarantäne-Entschädigung bei Reisen in Risikogebiete

Wer eine vermeidbare Reise in ein 48 Stunden vor Reiseantritt ausgewiesenes Risikogebiet unternommen hat und anschließend in Quarantäne muss, soll keine Entschädigung mehr für den durch die Quarantäne verursachten Verdienstausfall erhalten. Die Regelung gilt vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrates ab Dezember. Bundesregierung

» Life

So macht man das perfekte Selfie

Selfie Badewanne Uralub Foto iStock nito100.jpg

©iStock/nito100

Um sich gut in Szene zu setzen, eignen sich Fotos mit natürlichem Licht am besten. Denn die Deckenlampe führt leicht zu dunklen Ringen oder Schatten unter den Augen. Das Handy nicht zu nah ans Gesicht halten, das kann die Proportionen im Gesicht verzerren. Unvorteilhaft sind von unten geknipste Selfies, die machen ein Doppelkinn. Zeit

Richtig Lüften will gelernt sein

Eine hohe Luftzirkulation senkt das Corona-Infektionsrisiko. Das Umweltbundesamt empfiehlt Stoßlüften. Demnach soll mindestens alle 20 Minuten das Fenster für mehrere Minuten voll geöffnet werden. Wenn es draußen mild ist, kann es auch dauerhaft offen bleiben. Eine sogenannte Querlüftung wäre optimal, bei der gegenüberliegende Fenster und Türen geöffnet sind. Das Fenster zu kippen, reicht nicht aus. Deutsche Handwerks Zeitung