Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Riomaggiore

©iStock/bluejayphoto

Fünf Perlen an der italienischen Riviera

Auf einem 15 Kilometer langen Küstenstreifen ranken sich fünf kunterbunte Dörfer empor: Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore (Foto) sind die Cinque Terre. Zu den Besonderheiten gehört, dass Besucher zwischen den Ortschaften schnell und bequem mit dem Zug pendeln können. Zu Fuß lassen sich die pittoresken Orte, die seit 1997 Unesco-Weltkulturerbe sind, über malerische Küstenwanderwege erkunden. Reisereporter

Anzeige
RIU

» Travel

Buchtipp: "500 Bahnreisen"

Jungfraubahn

©Sanga Park

Die schönsten, skurrilsten und abenteuerlichsten Bahnstrecken weltweit fasst der neue Bildband "500 Bahnreisen – legendäre Eisenbahnfahrten weltweit " zusammen, der im Knesebeck Verlag erschienen ist. Darunter finden sich neben exotischen Reiseerlebnissen auch Strecken, die ganz nahe liegen; wie etwa die Jungfraubahn (Foto). Stern

Tropenparadies mit Schattenseiten

Die mexikanische Insel Holbox im Norden der Halbinsel Yucatán gilt als Reiseziel, in dem Besucher abseits der Touristenmassen der Riviera Maya entspannen können. Die Nordseite des 42 Kilometer langen Eilands besteht zu großen Teilen aus Sandstrand. Eigentlich ein idealer Ort zum Nichtstun, wäre nicht das leicht faulig riechende Seegras, dessen Beseitigung einer Sisyphos-Arbeit gleichkommt. Und auch das ausschweifende Nachtleben stört gelegentlich ruhebedürftige Gäste. Süddeutsche

Anzeige

Mit dem IST zum Traumjob!

IST

» Themenwoche Katalonien

Besondere Tipps von Katalonien-Spezialisten

Sitges

©iStock/Xantana

Katalonien eignet sich hervorragend, um abseits der ausgetretenen Touristenpfade besondere Entdeckungen zu machen. Reiseprofis, die die Region gut kennen, geben Tipps. Counter vor9

Katalonien für Kulturfreunde

Sagrada Familia

©iStock/rivinis

Die Kultur Kataloniens zu erkunden, ist einfach und schwierig zu gleich. Einfach, weil es viele Museen, Galerien, Festivals, Konzerte und mehr gibt. Schwierig, weil die Kultur in dieser Region so vielfältig ist. Ein Überblick. Counter vor9

Anzeige

Jetzt mitmachen und Flug nach Katalonien gewinnen!

©Vueling Airlines

» Work

Jeder Zweite arbeitet trotz Krankheit

Da während der Pandemie viele im Homeoffice arbeiten, fällt Kontaktvermeidung im Büro als Ausfallgrund bei Krankheit weg. So gaben 53 Prozent der Frauen und 43 Prozent der Männer an, im vergangenen Jahr mindestens einmal gearbeitet zu haben, obwohl sie sich richtig krank fühlten. Genannte Gründe für Präsentismus sind schlechtes Betriebsklima, hohe Arbeitsbelastung, Angst um den Arbeitsplatz und mangelnde Wertschätzung, ergab die Umfrage "Arbeiten trotz Krankheit" des Deutschen Gewerkschaftsbundes.

Aus dem Arbeitsalltag als Aida-Tourguide

"Ich hätte früher nie gedacht, dass ich einmal so viel von der Welt sehen würde", erzählt Antonia Heidekrüger. Die 19-Jährige ist Scout auf der Aida Sol, was zunächst nicht ihrem Berufsplan entsprach. Nach der Ausbildung zur Tourismuskauffrau konnte sie der Betrieb nicht übernehmen, so bewarb sie sich bei der Reederei und bekam den Job. "In den vergangenen sechs Monaten war ich in 27 Häfen in 19 Ländern", schwärmt Heidekrüger. Der Preis dafür sind Feiertage mit der Crew und wenig Freizeit. Spiegel

» Life

Gute Nacht fürs Abendbrot

Dem traditionellen Abendessen mit kalten Speisen zwischen 17 und 19 Uhr droht der Untergang. Laut einer Allensbach-Studie ist hingegen das warme Abendessen inzwischen für 38 Prozent der Deutschen die wichtigste Mahlzeit des Tages geworden und der Nahrungsmittel-Multi Nestle glaubt, dass der Trend weiter geht. Die Hochschullehrerin Ingke Günther und selbsternannte "Abendbrotforscherin" hat noch Hoffnung für die Tradition, die vor allem Ältere hochhalten, denn "das Konzept, gemeinsam am Tisch zu sitzen und sich das Brot selbst zu belegen, ist einfach bestechend." Zeit

Recycling reicht nicht aus, um den Müllberg zu verkleinern

Müll

©iStock/wildpixel

Deutschland hat mit 632 Kilogramm je Kopf mehr Abfälle als der EU-Schnitt von 505 Kilogramm. Das liegt am hohen Anteil kleiner Haushalte und dem Wohlstand: Je höher der Konsum, desto mehr Abfall. Das Recycling tritt auf der Stelle, Experten sehen die Lösung des Problems in der Abfallvermeidung und konsequenten Umsetzung einer Kreislaufwirtschaft, bei der nicht nur Verpackungen sondern alle Artikel recycelt werden. Welt

Anzeige
Reise vor9