10. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Richtig entschuldigen will gelernt sein

Für Betroffene oder Geschädigte ist es egal, ob die Entschuldigung aufrichtig oder erzwungen ist. Entscheidend ist, dass der Verursacher seinen Fehler eingesteht. Schadensbegrenzend wirken Vorschläge zur Wiedergutmachung, Reue und Empathie. Karrierebibel

Anzeige Reise vor9