9. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

RCI-Mitarbeiter umschiffen den Hurrikan

Wer beweglich ist, ist klar im Vorteil. Diese Erkenntnis nutzt angesichts der Bedrohung durch den Wirbelsturm "Irma" die US-Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean und macht zugleich aus der Not eine Tugend: Weil die geplante Reise ab Miami am 8. September mit der "Enchantment of the Seas" gestrichen werden musste, stellt die Reederei das Schiff mit einer Kapazität von 2.252 Betten ihren Angestellten samt Familien zur Verfügung. Am Freitag lief es aus und soll erst zurückkehren, wenn die Luft wieder rein ist. Travel Weekly

Anzeige FTI