FTI
23. März 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die Bahn als Scherbenhaufen – ein Lokführer berichtet

Häufige Sechs-Tage-Wochen mit bis zu 55 Stunden, chronischer Personalmangel, massig Überstunden: "Ich fege seit zwanzig Jahren die Scherbenhaufen weg, den uns unsere BWLer hinterlassen", klagt der Autor. Keiner der Bahnchefs sei Eisenbahner, der irgendeine Ahnung vom Betrieb gehabt hätte. Und so werde alles von Umstrukturierung zu Umstrukturierung immer schlimmer. FAZ 

Anzeige