9. April 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Corona-Soforthilfen dürfen laut BGH nicht gepfändet werden

Justitia

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die während der Corona-Pandemie gewährte staatliche Soforthilfe für Selbstständige und Kleinstunternehmen durch Gläubiger nicht pfändbar ist. Die Gelder seien für pandemiebedingte Ausfälle zweckgebunden und nicht dazu da, Schulden zu tilgen. Tagesschau

Anzeige Couner vor9