31. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wie sich die Flotten der Big-Four-Reedereien verändert haben

Die vier großen Player der Kreuzfahrtbranche – Carnival, Royal Carribbean Group, Norwegian Cruise Line Holdings und MSC – sind laut Cruisetricks in der Corona-Krise mit Blick auf Betten und Schiffe gewachsen. Ausgemustert wurden 25 Schiffe, 30 sind neu dazu gekommen. Zwölf der Neubauten gingen bei Carnival in Dienst, neun bei Marken der Royal Caribbean Group, einer bei Norwegian Cruise Line und vier bei MSC. Cruisetricks

Anzeige FTI