10. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Weitere Veranstalter lockern Stornoregeln

Neben den großen Reiseveranstaltern ändern auch kleine und mittelständische Anbieter ihre Regeln. So bieten Lernidee Erlebnisreisen, Fit Reisen und Rhomberg kostenlose Stornos und Umbuchungen an.

Neubuchungen bis 30. April können bei Lernidee Erlebnisreisen für Abreisen bis 31. Oktober kostenlos bis zwei Monate vor Reisebeginn storniert werden. Das gilt für alle Kategorien aus den Bereichen Zug-, Schiffs- und Kleingruppenreisen. Davon ausgenommen sind Reisen der Marken Belvelo und Slow Down Travel. Bei Reisen nach China und Italien, die bereits gebucht wurden und die nun storniert werden sollen, zahlt der Kunde bis 30. April 15 Prozent Stornogebühren. Falls auf eine gleichwertige Reise umgebucht wird, dann geht das bis 31. März 2021 kostenlos. Für alle anderen Destinationen gelten aktuell die normal anfallenden Stornokosten. In den Iran, nach Südkorea und nach Japan werden bis April bei Lernidee keine Reisen durchgeführt.

Fit Reisen gewährt bei Erstbuchungen (Hotel-Only) bis 31. März 2020 für den Reisezeitraum bis 30. September 2020 eine kostenlose Umbuchung bis 14 Tage vor Anreise. Diese Regelung gilt derzeit für die Veranstaltermarken Fit Reisen, SpaDreams, Aytour, Lotus Travel und Yoga Escapes. Bei Pauschalreisen mit Flugbuchung ist der Hotel-Anteil kostenfrei umbuchbar.

Der österreichische Veranstalter Rhomberg lässt den Korsika-Urlaub bis 14 Tage vor Reiseantritt kostenlos stornieren. Dies betrifft Korsika-Pauschalreisen (in ausgewählten Feriendomizilen) und Rhomberg-Charterflüge ab Memmingen, Salzburg, Wien, Zürich und Bern.

Anzeige Riu