17. Januar 2019 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tunisair baut Streckennetz ab Deutschland aus

Zum Sommer startet die Airline von Frankfurt, Düsseldorf, München, Berlin und Hamburg nach Monastir. Tunis und Djerba werden von Düsseldort, Frankfurt und München angesteuert. Der Airport Tunis-Karthago soll stärker als Umsteigeflughafen positioniert werden. Von dort fliegt Tunisair zu elf Zielen in Afrika. Counter vor9 

Anzeige Couner vor9