FTI
27. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

TT-Line erweitert Flotte um die "Marco Polo"

Die Fähre für 215 Passagiere nimmt Ende Januar mit der Fahrt vom litauischen Klaipėda ins schwedische Trelleborg ihren Dienst auf. Die "Marco Polo" verbindet bis zu vier Mal die Woche die beiden Länder. TT-Line ließ das Schiff Ende letzten Jahren in Polen für den Liniendienst umbauen.

TT-Line Marco Polo Foto TT-Line

Die "Marco Polo" ist der Neuzugang bei TT-Line

Die "Marco Polo" hat drei Fahrzeugdecks, ein Deck für Passagierkabinen und öffentliche Bereiche sowie ein Crew-Deck. Für die Passagiere stehen 80 Kabinen, ein Cafeteria-Restaurant, eine Rezeption mit Bordshop und die Panoramalounge mit integrierter Kids Corner zur Verfügung.

Anzeige RIU