20. März 2019 | 08:00 Uhr Teilen
Mailen

"Travel with Purpose"-Reisen von Wilderness Safaris

Der Veranstalter will seine Kunden auf eine emotionale Reise mit Tiefgang zum Wohle von Natur, Tierwelt und Einwohnern mitnehmen. "Menschenaffen und Regenwälder" findet vom 1. bis 7. Mai in Ruanda statt und schafft eine Begegnung mit bedrohten Berggorillas und Schimpansen. Die Reise vom 16. bis 21. Juni in Namibia thematisiert den Nashornschutz in Partnerschaft mit der Community vor Ort.

Bei "Löwenschutz und Monitoring" sind die Reisenden vom 23. bis 28. Oktober in Sambia bei der Zählung der Löwen im Kafue Nationalpark dabei, unterstützen sie das Team beim Anlegen von Ortungshalsbändern und tauschen sich mit lokalen Experten zur Rolle des Ökotourismus und Artenschutzes aus.

"Children in the Wilderness Camp" (2. bis 5. Dezember in Simbabwe) bietet die Chance, drei Tage an der Seite einheimischer Kinder zu erleben und mit ihnen mehr über ihr Herkunftsland, die Tiere, den Naturschutz und Teambuilding zu lernen.

Wilderness Safaris sorgt dafür, dass alle Einnahmen aus den Reisen an die Projekte und Partner gehen.

Anzeige EA Counter vor9