19. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tap Portugal streicht Flüge von Stuttgart, Köln und Basel

Die Verbindungen von den drei Airports nach Lissabon bietet die Fluggesellschaft im Winterflugplan nicht mehr an. Sie wolle sich auf andere Märkte konzentrieren, so die Begründung.

Die portugiesische Airline baut derzeit vor allem ihr Langstreckennetz aus. So fliegt Tap häufiger vom heimischen Drehkreuz in die USA und nach Brasilien. Außerdem kündigte der Carrier vergangene Woche zusätzliche Flüge nach Spanien und eine zusätzliche Frequenz zwischen Porto und Lissabon an. Gestoppt werden neben den drei Verbindungen in den deutschsprachigen Raum auch Flüge zum London-City-Airport sowie von Porto nach Barcelona und Lyon.

Anzeige TNZ