4. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

South African Airways fliegt noch bis 21. April ab München

Ursprünglich sollte die Verbindung nach Johannesburg Ende Februar eingestellt werden. Der südafrikanische Staat will die angeschlagene Airline mittelfristig mit fast einer Milliarde Euro stützen und verschlanken. SAA befindet sich seit Dezember in einem sogenannten Business-Rescue-Verfahren. Aero

Anzeige