FTI
18. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reedereien steuern im Winter Aruba nicht mehr an

Grund ist der Vorwurf des Premierministers von Aruba und Barbuda, Gaston Browne, die Kreuzfahrt-Reedereien beuteten die Region aus. Carnival hat daraufhin alle Anläufe ihrer Schiffe gestrichen. Die "Breeze", "Magic", "Pride" und "Legend" werden umgeroutet. Holland America Line schickt die "Volendam" und "Koningsdam" auf andere Strecken und Seabourns "Odyssey" ändert ebenfalls die Route. Schiffe & Kreuzfahrten

Anzeige