Bentour
20. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Olimar nimmt keine Gebühren für Storno oder Umbuchung

Die neue Regel gilt für Neubuchungen von Pauschalreisen oder Hotels bis Ende des Jahres. Kunden können ihre Pläne bis 30 Tage vor Abreise mit Storno oder Umbuchung ohne Aufpreis ändern, teilt Olimar mit. Ausgenommen sind Rundreisen und Bausteinreisen mit Flügen zu tagesaktuellen Preisen in der Saison 2020/21. Zudem zahlt der Veranstalter bis zum 31. Oktober zehn Prozent Grundprovision. Touristik Aktuell

Anzeige FTI