30. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nicko Cruises sagt erste Fahrt der "World Explorer" ab

Der Veranstalter muss einen weiteren Termin platzen lassen, diesmal die zuvor verkürzte Fahrt von Bremerhaven nach Reykjavik. "Diese erneute Verzögerung auf den letzten Metern vor Indienststellung ist für uns eine herbe Enttäuschung", sagt Geschäftsführer Guido Laukamp. Jedoch gingen Qualität und Komfort vor, das Schiff sei noch in der Werft.

nicko Expeditionsschiff WORLD EXPLORER foto nicko cruises.

Die "World Explorer" ist 126 Meter lang, hat drei Decks mit Platz für 200 Passagiere und 105 Crew-Mitglieder.

Der nun anvisierte Starttermin ist der 5. August, meldet "Schiffe und Kreuzfahrten". Laut Nicko Cruises erhalten Kunden umgehend den Reisepreis erstattet und zusätzlich einen Nachlass in Höhe von 75 Prozent auf den Kabinenpreis einer Kreuzfahrt aus dem Programm 2020/21. Betroffene Reisebüros erhalten laut "FVW" die vollen Provisionen auf die ursprüngliche Reise ab Kiel.

Die "World Explorer" ist das erste Hochseeschiff im Programm von Nicko Cruises, Eigner ist Mystic Cruises. Im Winter steht das Schiff in Diensten der Quark Expeditions, nur im Sommer wird sie von Nicko betrieben.

Anzeige