27. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neuzugänge im TUI-Wellness-Programm

Dazu zählt unter anderem das Vier-Sterne Steigenberger Alsik Hotel & Spa auf der dänischen Seite der Flensburger Förde an der Uferpromenade der Universitätsstadt Sønderborg. In dem neuerbauten Hotel befindet sich das größte Spa Dänemarks, das sich mit mehr als 4.500 Quadratmetern über vier Etagen erstreckt.

Als "klarer Trend" zeichne sich "Wellness vor der Haustür" ab, erklärt der Marktführer. Eine lange Anreise sei für viele Menschen nicht mit Entspannung und Erholung vereinbar – Deutschland habe als Wellnessreiseziel deshalb klar die Nase vorn. Wellnessurlauber gönnten sich zudem gerne mehrere kurze Auszeiten im Jahr; das unterstreiche die steigende Nachfrage nach Aufenthalten von zwei bis vier Nächten.   

Ein weiteres Trendthema sei gesunde Ernährung, heißt es von TUI. Eine wachsende Zahl der Deutschen achte auf das, was sie essen. Angesichts steigender Nachfrage habe TUI das Thema stärker in den Mittelpunkt gerückt. Bei der Hotelauswahl könnten sich ernährungsbewusste Urlauber auf regionale und vegetarische Küche beschränken, und zudem gezielt gezielt nach Hotels mit laktose- und glutenfreier Küche, Bioküche, Vollwertkost oder veganer Küche suchen.   

Der gerade erschienene Ganzjahreskatalog "Wellness & Gesundheit" gilt für den Reisezeitraum von November 2019 bis Oktober 2020 und umfasst eine Auswahl an Wellness- und Gesundheitshotels aus Deutschland, Dänemark, Italien, Österreich und Osteuropa. Die Gesundheitshotels sind den Themen Ayurveda, Fasten und Heil- und Badekuren zugeordnet.   

Anzeige Riu