10. Februar 2022 | 17:25 Uhr
Teilen
Mailen

Neuer Katalog für Erlebnisreise-Marke Trails

Die Reiseagentur Brandner hat einen 40-seitigen Katalog der vor gut einem Jahr übernomenen Veranstaltermarke Trails herausgebracht. Darin enthalten sind 44 Reisen mit Schwerpunkt auf Kanada sowie Alaska. Daneben sind auch Hawaii, La Reunion und Costa Rica im neuen Programm.

Alaska, Wonder Lake

Alaska nimmt eine wichtige Rolle im Trails-Programm ein

Für die Kleingruppenreisen in diesen Destinationen unterhalte der Veranstalter eine eigene Fahrzeugflotte, teilt Firmenchef Ulrich Brandner mit. Zu den Reisearten zählen nach seinen Angaben neben Kleingruppenreisen auch Familien-, Foto- und Privatreisen.

Um den Papierverbrauch zu begrenzen, habe man die Seitenzahl limitiert, keine Termine angegeben und nur eine begrenzte Auswahl an Reisen aufs Papier gebracht. Der Katalog solle die Kunden auf die Website des Veranstalters bringen; jede Reise habe einen eigenen QR-Code.

Reisebüros zahlt Trails eine Grundprovision von zehn Prozent. Ausgewählte Reisen, etwa nach Alaska, Hawaii, La Reunion, Costa Rica sowie Kanada Ost und West, werden mit zwölf Prozent vergütet.

Anzeige Couner vor9