8. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neue Sommerziele von Condor

Der Ferienflieger kündigt zum 1. Mai 2020 weitere Routen an und nimmt Flüge nach Montenegro und erstmals auch an die Côte d‘Azur auf. Von Frankfurt aus geht es zweimal pro Woche nach Tivat, die Stadt an der Bucht von Kotor. Und dreimal pro Woche hebt Condor in Frankfurt Richtung Toulon ab.

Condor Boeing 767-300 in der Luft
Anzeige

Botschafter der Wale

Tim, Jubiläums-Walflüsterer 2020, ist für vier Wochen auf der Halbinsel Samaná in der Dominikanischen Republik. Dort beobachtet er die Giganten der Meere, erlebt die wunderbare Natur und genießt die dominikanische Gastfreundschaft. Begleite seine Reise auf Social Media!

Die Verkehrstage nach Südfrankreich sind Mittwoch, Freitag sowie Sonntag und für Montenegro Dienstag und Freitag. Zusätzlich gibt es im Sommerflugplan eine neue Verbindung von Stuttgart nach Samos, die einmal pro Woche bedient wird. Außerdem erhöht die Airline das Flugangebot nach Griechenland. So können Condor-Passagiere künftig Mykonos einmal und Santorini zweimal pro Woche erreichen. Die Abflughäfen sind Düsseldorf, Frankfurt und München.

Anzeige FTI