24. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

NCL, Cunard und HAL streichen Asien-Kreuzfahrten

Wegen des Coronavirus hat NCL bis zum dritten Quartal 40 Reisen abgesagt oder geändert, darunter 24 von Norwegian, zehn von Oceania und sechs von Regent Seven Seas. Cunard cancelt alle Asien-Fahrten der "Queen Elizabeth" zwischen 8. März und 15. Mai und verlängert dafür die Australien-Saison des Schiffes. Auch Holland America Line setzt die Kreuzfahrten nach Asien im März und April aus. FVW (Cunard), USA Today (NCL), FVW (HAL)

Anzeige