3. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa gibt Details zu Flugstreichungen bekannt

Die Verbindungen von Lufthansa, Swiss und Austrian nach China fallen bis 24. April aus und diejenigen nach Teheran bis 30. April. Außerdem werden die Frequenzen nach Hongkong und Südkorea sowie nach Italien, etwa nach Mailand, Venedig und Rom ausgedünnt. Betroffen sind auch innerdeutschen Verbindungen, vor allem jene Strecken, die bisher im Halbstundentakt bedient wurden wie Frankfurt – München oder München – Hamburg. Aero

Anzeige