19. März 2019 | 08:00 Uhr Teilen
Mailen

LH-Gruppe verlangt höhere Gebühren für zusätzliche Services

Passagiere von Lufthansa, Swiss und Austrian müssen seit gestern je fünf Euro mehr für eine Sitzplatzreservierung in der bevorzugten Zone auf der Langstrecke bezahlen. Außerdem gibt es statt 31 nur noch zwölf Sportgepäck-Kategorien. Stücke, die schwerer als 32 Kilogramm sind oder eine bestimmte Größe überschreiten, müssen als Übergepäck oder Luftfracht angemeldet werden. FVW

Anzeige