FTI
22. Februar 2019 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Laudamotion übernimmt Ryanair-Handgepäcklimit

Das zweite, "große" Handgepäckstück wird nun auch bei der österreichischen Ryanair-Tochter für alle Passagiere ohne Priority Boarding kostenpflichtig. Wer auf den Kabinentrolley nicht verzichten will oder wessen erstes Handgepäck zu groß ist, der zahlt 25 Euro Aufpreis, teilt Laudamotion mit. Die neue Regelung gilt für alle Flüge, die ab 21. Februar gebucht wurden, mit Abreise ab 31. März. Aerotelegraph

Anzeige