TransOcean
25. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Keine Kreuzfahrten mit Costa bis Ende April

Die Carnival-Tochter hat beschlossen, die Aussetzung ihrer Kreuzfahrten bis zum 30. April zu verlängern. Alle noch laufenden Kreuzfahrten beenden ihre derzeitige Reiseroute, um den Gästen von Costa das Aussteigen und die Heimreise zu ermöglichen.

Alle Kunden, die in dem oben genannten Zeitraum eine Kreuzfahrt gebucht haben, werden in den nächsten Tagen von der Reederei über die aktuelle Entwicklung informiert. Weitere Informationen finden Reisebüros und Kunden auf Costa Kreuzfahrten.

Anzeige FTI