FTI
20. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hurtigruten stellt Betrieb bis zum 28. April ein

So lange pausieren die Expeditionsschiffe der Reederei, die Seereisen an der norwegischen Küste sind bis zum 19. April unterbrochen. Hurtigruten-Gäste, deren Reise deshalb storniert wird, bekommen einen Voucher in Höhe von 125 Prozent des gezahlten Betrags sowie zehn Prozent Rabatt auf jede künftige Tour vom 1. Juli bis 31. Dezember mit flexiblem Umbuchungsdatum. Travel Inside

Anzeige RIU