FTI
26. Juni 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hurtigruten sagt Starttermin der "Roald Amundsen" erneut ab

Zum wiederholten Mal verschiebt sich der Auslieferungstermin des Neubaus und damit auch die Jungfernfahrt. Die für den 27. Juni angekündigte Reise der "Roald Amundsen" ab Hamburg wird komplett samt Zusatzkosten erstattet. Für die nun am 3. Juli startende neuntägige Jungfernfahrt von Tromsö aus erhalten betroffene Kunden einen Sonderpreis, teilt Hurtigruten mit. FVW

Anzeige