13. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hotelkette Riu eröffnet ihr erstes Stadthotel in Spanien

Das an der Gran Vía in Madrid gelegene Riu Plaza España ist ein Vier-Sterne-Hotel mit 585 Zimmern. Es verfügt über ein Fitnesscenter, einen beheizten Außenpool auf der 21. Etage, ein Restaurant und eine Lobby Bar sowie zwei Sky Bars mit Ausblick auf die Stadt.

riu hotel plaza espana madrid foto riu

Die spanische Hotelkette kauft 2017 das denkmalgeschützte Edificio España, eine 117 Meter hohe Gebäude-Ikone der Stadt.

Die zweite Sky Bar auf der obersten Etage des Gebäudes bietet einen Rundumblick auf die Stadt und einen Teil mit Glasboden, um buchstäblich über den Dächern Madrids zu schweben. Das Riu-Hotel verfügt über mehr als 5.000 Quadratmeter Fläche für Events, darunter 17 Veranstaltungsräume.

Riu setzt auf Ausbau der Stadthotellerie

Mit dieser Eröffnung besitzt die Kette nun weltweit sieben Stadthotels der Linie Riu Plaza und baut drei weitere. Eines entsteht in London, eines Toronto, hinzu kommt das zweite Riu Hotel in New York. 2010 wurde in Panama-Stadt das erste Stadthotel eröffnet, und seitdem kamen Hotels im mexikanischen Guadalajara, Miami Beach und New York hinzu. Europaweit gibt es Riu Plaza in Berlin, Dublin und Madrid.

Anzeige FTI