28. August 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

G Adventures streicht die meisten Reisen für Oktober

Die corona-bedingten Absagen von G Adventures betreffen vor allem Reisen ins außereuropäische Ausland mit Startterminen bis einschließlich 31. Oktober und die Antarktis-Reisen mit dem Schiff "G Expedition" im November und Dezember.

Kroatien Dubrovnik Hafen

Unter den buchbaren Reisen im Oktober sind bei G Adventures auch Segeltörns in kleinen Gruppen von Dubrovnik (Foto) nach Split.

Von der Aussetzung nicht betroffen sind ausgewählte Abreisetermine von G Adventures, die in verschiedenen europäischen Ländern im September und Oktober stattfinden werden. Zu den Zielen gehören Island, Griechenland, Italien, Kroatien und Frankreich. Für Kunden, die eine Reise im Oktober antreten wollten, bleibt die 20-prozentige Anzahlung als Guthaben für eine zukünftige Reise bestehen, teilt G Adventures mit. Außerdem hat der Veranstalter das Programm "Beruhigt Reisen Plus" aufgelegt, das rund 40 Erlebnisreisen in kleinen Gruppen umfasst und zusätzliche Maßnahmen zur Einhaltung des Abstands vorsieht.

Anzeige Riu