4. November 2021 | 17:43 Uhr
Teilen
Mailen

G Adventures baut USA-Erlebnisreisen in 2022 aus

Die neuen Gruppenreisen des Veranstalters umfassen besondere Aktivitäten, Kultur und garantierten Eintritt in Parks. Mit den neuen Trips verdoppelt sich das Angebot an USA-Reisen des Veranstalters. G Adventures bietet nun 28 Reisen in Nationalparks und Navajo-Nation-Parks an, die ab sofort buchbar sind.

USA Arizona Antelope canyon Foto iStock Left Coast Photographer

Auch der Antelope Canyon in Arizona gehört 2022 zum USA-Programm bei G Adventures

Bei der Gestaltung der neuen Kleingruppenreisen hatte laut G Adventures das Erlebnis für die Reisenden und die Einbindung örtlicher Gemeinden höchste Priorität. Das zeigt sich etwa durch indigene Guides für einen Ausflug im Monument Valley.
Außerdem beinhalten die Reisen den sicheren Zugang zu Highlights, wie dem Antelope Canyon, für die seit dem Boom des Inlandstourismus in den USA die Tickets knapp sind. Zudem sind unter anderem Mahlzeiten auf allen Camping-Trips bereits inklusive. Die neuen Trips sind schon jetzt buchbar und starten erstmals ab Frühling 2022.

G Adventures mixt Camping, Motels und Action
Sie umfassen die Reisearten Classic und 18-to-Thirtysomethings. Auf Classic-Trips können Reisende gleich mehrere Parks auf einmal besuchen, verbringen außerdem Zeit in Städten und übernachten durchgängig in komfortablen Hotels. 18-to-Thirtysomethings-Trips sind laut Veranstalter actionreich, mit Übernachtungen auf Campingplätzen und in einfachen Motels mit Twin Rooms. "Die neue Reihe bedient den Wunsch von Reisenden aus aller Welt, raus in die Natur zu kommen und der Zivilisation ein Stück weit zu entfliehen", sagt Samantha Couture über das Produkt United States of Adventure.

Anzeige Reise vor9