27. August 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

FTI legt zu Segelrundreisen in Griechenland ab

FTI nimmt für Kurzentschlossene mit Partner Variety Cruises Segelrundreisen in sein Portfolio auf. Hierbei geht es ab Athen mit dem Motorsegler "Galileo" zum Inselhüpfen in der griechischen Ägäis. Abreisen sind für den 18. und 25. September sowie 2. Oktober geplant.

FTI-Portfolio Segelrundreise Galileo in Griechenland Foto FTI

Die 1992 gebaute "Galileo" ist ab sofort für FTI in der Inselwelt der Kykladen unterwegs.

Die Segeltörns führen auf der Kykladen-Route zu den Inseln Santorin, Mykonos, Folegandros, Paros und Syros, teilt FTI mit. Für sicheres Reisen in Corona-Zeiten sei auf dem knapp 50 Meter langen Schiff auch gesorgt. "Die Galileo kann bei einer Crewstärke von knapp 20 Mitgliedern mit 24 Kabinen regulär 49 Passagiere aufnehmen", erklärt Produktmanagerin Halina Strzyzewska.

Das Schiff werde im Rahmen des Covid-19-Sicherheitskonzepts nur 16 Kabinen nutzen und rund 30 Gäste aufnehmen. "Es gibt vor dem Boarding und allmorgendlich für alle Personen auf der Galileo einen kurzen Gesundheits-Check", sagt Strzyzewska. Auch die Busse würden nur zu 50 Prozent ausgelastet und vermieden die Rush Hour an Sehenswürdigkeiten.

Anzeige FTI