1. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

FTI hat E-Campervan in Neuseeland im Programm

In Kooperation mit dem Vermieter Jucy bietet der Veranstalter ab sofort die emissionsfreien Fahrzeuge in Auckland an. Die Reichweite beträgt rund 180 Kilometer und die Aufladezeit an den rund 100 Stationen auf der Nord- und Südinsel etwa eine halbe Stunde. Zur Ausstattung zählen Schlafmöglichkeit im Pop-up-Dachzelt und eine Campingküche.

FTI Elektro-Campervan Foto Jucy

Mit diesem E-Campervan kann man emissionsfrei durch Neuseeland reisen

Anzeige
Estland

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Das Fahrzeug ist mit allem ausgestattet, was für einen bequemen Roadtrip zu zweit benötigt wird: eine Schlafmöglichkeit inklusive Heizdecke im Pop-up-Dachzelt und eine kleine Campingküche mit Kühlschrank, Spüle und Gaskocher. So können die Urlauber flexibel ihre Reiseroute gestalten und unabhängig von einem Restaurant oder einem Hotel sich selbst versorgen. Der Akku ist nach 30 Minuten an der Ladesäule auf rund 80 Prozent aufgeladen. Im Super-inklusiv-Plus-Paket sind alle Versicherungen sowie unbegrenzte Kilometerzahl enthalten.

Anzeige ccircle