25. April 2021 | 12:00 Uhr
Teilen
Mailen

FTI baut Griechenland-Reisen ab Mitte Mai aus

Mit mehr Hotels und Flügen auf Inseln wie Kreta, Rhodos und Korfu reagiert der Veranstalter auf den offiziellen Saisonstart in Griechenland am 14. Mai. "Wir haben von fast all unseren Hotelpartnern vor Ort die Zusage erhalten, dass sie im Mai ihre Tore für die neue Sommersaison öffnen", teilt FTI mit.

FTI KAIRABA Mythos Palace_Korfu Foto FTI

Das Kairaba Mythos Palace ist eines der Hotels auf Korfu, die bei FTI buchbar sind

Nach der Erweiterung des Portfolios stehen bei FTI hunderte Unterkünfte sowie unterschiedliche Rundreisen, neue Kreuzfahrten mit Motorseglern und zahlreiche Halbtags- oder Tagesausflüge zur Verfügung. "Genügend Flüge sind für Mai und Juni aktuell auch gegeben", sagt Halina Strzyzewska, FTI Group Head of Destination Greece & Cyprus.

Der Fokus bei FTI liegt auf den griechischen Inseln, darunter Kreta, Korfu und Rhodos. Für die Sommerferienzeit gebe es Extra-Flüge, damit keine Engpässe entstehen. Passend zu den jeweiligen Ferientermine der Bundesländer starten die ersten Verbindungen voraussichtlich am 25. Juni ab Düsseldorf und Leipzig, München und Frankfurt folgen im Juli.

Eventuelle Quarantänekosten trägt nicht der Kunde

Die Quarantäneregel nach Einreise ist bereits weggefallen, ein PCR-Test vor Abreise und Rückreise bleibt jedoch Pflicht. Sollte ein Test vor Ort tatsächlich positiv ausfallen, stehe die Urlaubsregion den Betroffenen besonders zur Seite, sagt Strzyzewska "Die griechische Regierung übernimmt die Kosten für die Unterbringung und die Verpflegung in Quarantäne-Hotels, bis ein negatives Testergebnis vorliegt".

Anzeige Couner vor9